zurück
Findbuch
Ergebnis

Bestände

Landeshauptarchiv Koblenz

C Staatliche und kirchliche Behörden seit der preußischen Zeit

C.2 Regierungen, nachgeordnete und Nachfolgebehörden

Bestand 506 Kreisverwaltung Rhein-Lahn-Kreis in Bad Ems

Bestand 506
Kreisverwaltung Rhein-Lahn-Kreis in Bad Ems
Laufzeit
Findbuch
» Findbuch zum Bestand «
Umfang
52 Akten: 1951-1993 (0,41 Rgm)
Beschreibung
Bestandsbildner:

Im Rahmen der rheinland-pfälzischen Gebiets- und Verwaltungsreform wurde der Rhein-Lahn-Kreis durch die Kreisreform, in Kraft getreten am 7. Juni 1969, aus den gleichzeitig aufgelösten Landkreisen Loreleykreis (bis 1962 Landkreis Sankt Goarshausen) und Unterlahnkreis gebildet. Kreisstadt wurde Bad Ems, nachdem es in den Vorgängerkreisen Sankt Goarshausen beziehungsweise Diez war.

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die in der französischen Besatzungszone liegenden Landkreise Sankt Goarshausen sowie der Unterlahnkreis aus ihrer bisherigen Zugehörigkeit zur preußischer Provinz Hessen-Nassau gelöst und als Teil des neu gebildeten Regierungsbezirks Montabaur dem Land Rheinland-Pfalz zugeschlagen worden. 1968 waren sie dem Regierungsbezirk Koblenz zugeordnet worden.

Nach der Kreisreform wurde am 16. März 1974 dem Rhein-Lahn-Kreis die Gemeinde Arzbach aus dem ehemaligen Unterwesterwaldkreis angegliedert, die jedoch bereits zwei Jahre zuvor der Verbandsgemeinde Bad Ems zugeordnet worden war.

Der Rhein-Lahn-Kreis umfasst mit der Stadt Lahnstein eine verbandsfreie Stadt und 137 Ortsgemeinden, von denen letztere den folgenden sieben Verbandsgemeinden zugehörig sind: Bad Ems, Diez, Hahnstätten, Katzenelnbogen, Loreley, Nassau, Nastätten.

Landräte des Rhein-Lahn-Kreises waren Rudolf Rumetsch (1969-1971), Hans Krämer (1971-1982), Gerd Danco (1982-1991) und Kurt Schmidt (1991/92-2003).
Inhalt
Bestandsgeschichte und -beschreibung:

Die in Bestand 506 archivierten Unterlagen gelangten bis auf die Bestandsnummer 1 (Zug. 70/1993 vom Rhein-Lahn-Kreis) über das Polizeipräsidium Koblenz ins Landeshauptarchiv Koblenz (Zug. 81/2004). Die Archivalien sind bis auf Bestandsnummer 1 und 7 unter dem Bereich Öffentliche Sicherheit/Polizei klassifiziert.

Inhaltlich umfasst der Bestand vornehmlich Dienstangelegenheiten wie Dienstbesprechungen, Planungen zu Fort- und Weiterbildungen, Dienststellenleiterbesprechungen und Dienstbeschwerden, hauptsächlich des Rhein-Lahn-Kreises, in einzelnen Fällen handelt es sich um vom Rhein-Lahn-Kreis fortgeführte Akten des Unterlahnkreises und des Unterwesterwaldkreises. Ebenso finden sich Abordnungen sowie Programm- und Einsatzpläne der Polizei.
Literatur
Literatur und ergänzende Überlieferung in Auswahl:

Landkreis Rhein-Lahn (Hrsg.): Wir an Rhein und Lahn - Informationen rund um den Landkreis, Bad Ems 2006.

Rhein-Lahn-Kreis (Hrsg.): Rhein-Lahn-Kreis/Heimatjahrbuch, Höhr-Grenzhausen 1986 ff.

Rheinland-Pfälzische Personendatenbank. [http://rpb.lbz-rlp.de/cgi-bin/wwwalleg/maskrnam.pl?db=rnam; 25.01.2018]

Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz: Amtliches Gemeindeverzeichnis 2006. In: Statistische Bände, Band 393, Bad Ems 2006.
nach oben