zurück
Findbuch
Ergebnis

Bestände

Landeshauptarchiv Koblenz

C Staatliche und kirchliche Behörden seit der preußischen Zeit

C.1 Provinzialbehörden

Bestand 403 Oberpräsidium der Rheinprovinz

Bestand 403
Oberpräsidium der Rheinprovinz
Laufzeit
Findbuch
» Findbuch zum Bestand «
Umfang
18.176 Akten: 1822-1947 (457 Rgm)
Inhalt
Die bei Ausbruch des Krieges 1939 noch kurrenten Akten, vornehmlich ab 1920, sind bei einem Bombenangriff auf Koblenz im November 1944 verbrannt; aus dem brennenden Gebäude des Oberpräsidiums konnte damals nur ein geschlossener Bestand von Akten, der die Aufsicht auf Parteien (NSDAP, KPD, SPD) von 1924 bis 1938 betrifft, gerettet werden.

A. Königliches Haus, Minister, Reichspräsident; Mitglieder des Königlichen Hauses; Kosten und Vermächtnisse; Reisen.

B. Verwaltung; Verwaltungsverordnungen; Sammlungen territorialer Gesetze aus der Zeit des Alten Reiches; Verordnungen und Instruktionen zur Ausübung der Verwaltung; Durchführungsverordnungen zu Einzelgesetzen; Verwaltungsbehörden: Oberpräsidium; Provinzialbehörden allgemein; Regierungen; Polizeiverwaltung; Kreisverwaltungen; Forstverwaltung.

C. 1. Verwaltungszuständigkeiten; Inneres: Allgemeine Landesverwaltung, Orden und Auszeichnungen, Auszeichnungen für verdienstliche Handlungen, Standesprüfung und Standeserhöhung, Adelsakten (A-Z), Wappenabbildungen und Siegelabdrücke des Adels; Standesherren und Mediatisierte (auch Fideikommisse), Lehensachen, Schriftgut, Zensur der unpolitischen Schriften, Aufnahme und Entlassung aus dem Untertanenverband, Ständische Angelegenheiten, Bildung des Herrenhauses, Wahlen.

C. 2. Kommunalverwaltung: Nach Regierungsbezirken, Kommunalsachen nach Landkreisen, Kommunalsachen nach Gemeinden und Stadtkreisen, Versicherungen, Vereine.

C. 3. Öffentliche Institute und Armenwesen, Arbeitsanstalt Brauweiler, Armenwesen, Hebammenwesen, Irrenwesen, Pfandhäuser, Sparkassenwesen, Strafanstalten, Unterstützungssachen, Witwen- und Waisenkassen, Soziale und karitative Einrichtungen sowie deren Vereine, Hospitäler und Waisenhäuser, Wohlfahrtspflege und Fürsorge, Jugendfürsorge und Jugendpflege, Fonds, Stiftungen, Stipendien, Vermächtnisse und Kollekten.

C. 4. Kultus, Unterricht und Kultur: Verfassung und Verwaltung, Kirchen. Unterrichtswesen. Wissenschaft, Kunst und Kultur.

C. 5. Medizinalwesen: Humanmedizin,Veterinärmedizin, Apotheken, Anstalten, Mineralbrunnen und Bäder.

C. 6. Landwirtschaft: Förderung der Landwirtschaft, Ackerbau und Viehzucht, Weinbau, Fischerei.

C. 7. Militärangelegenheiten: Garnisonen, Kasernen, Übungsplätze und Festungen, Dienstpflicht, Freiwillige, Musterung, Aushebung, Landwehr, Militärverwaltung und Militärbehörden, Verhältnis zwischen Militär und Zivilbevölkerung, Truppenübungen, Marsch, Verpflegung, Einquartierung, Unterstützung, Stiftungen sowie Invalidenwesen, Sanitäts- und Lazarettwesen, Mobilmachung und Demobilisierung, Kriegsereignisse, Personalangelegenheiten, Militärfragen im allgemeinen.

C. 8. Polizei: Baupolizei, Feldpolizei, Gendarmerie, Gesundheits- und Sanitätspolizei, Gewerbepolizei, Paß- und Fremdenpolizei, Politische Polizei, Sicherheits- später Schutzpolizei, Straßenpolizei, Wasserschutzpolizei, Allgemeine polizeiliche Angelegenheiten, Sicherheit der Person und des Eigentums, Maßnahmen gegen Verbrecher, Landstreicher und Prostituierte, Beschwerden und Verwaltungsstreitsachen, Unruhen, Streiks und Volksstimmung, Presseangelegenheiten, Kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen, Lotterien, Glücksspiele, Spielbanken, Tier- und Pflanzenschutz sowie Schädlingsbekämpfung.

C. 9. Justiz: Gesetze und Verordnungen,Organisation, Gerichtskosten, Gebühren, Steuern, Gerichtliche Polizei, Personalangelegenheiten, Begnadigungen, Zivilstandswesen, Hypothekenwesen, Kompetenzkonflikte.

C. 10. Domänen, Steuern und sonstige Staatseinkünfte, Staatsforsten, Baulichkeiten, Einkünfte, Kassensachen, Regalien.

C. 11. Handel, Gewerbe, Statistik, Berichte, Organe des Handwerks, Gewerbeaufsicht, Ausstellungen, Messen, Märkte, Schulen, Versicherungen und Versicherungsgesellschaften, Arbeitsschutz und -recht, Arbeitsbeschaffung.

C. 12. Aufsicht auf Post, Telegraphie und Nachrichtenwesen: Postverkehr, Postverbindungen, Postbeförderung, Postgebühren, Portofreiheit, Telegraphie

C. 13. Schiffahrt, Wasserbau und Wasserwirtschaft: Verwaltung, Strom- und Uferbau, Verkehr, Hochwasser und Eisgang.

C. 14. Bauwesen: Verwaltung und Organisation, Straßen, Wege, Brücken, Eisenbahnen, Wohnungswesen, Wasserversorgung, Hochbau.

C. 15. Auswärtige Angelegenheiten: Auswanderungen und Abschoßsachen, Auslieferung von Verbrechern und Vagabunden, Verträge über die Behandlung Hilfsbedürftiger, Staats- und Provinzialgrenzen, Finanzielle Forderungen von und an auswärtige Regierungen, Privatreklamationen, Handel und Zölle, Konsularwesen, Requisitionen und Gesuche.

D. Der Oberpräsident als Reichs- und Landeskommissar.

D. 1. Erster Weltkrieg und Nachkriegszeit: Kriegswirtschaftliche und kriegsbedingte Angelegenheiten, Sicherung der Ackerbestellung und der Ernte, Lebensmittelversorgung, Bewirtschaftung und Beaufsichtigung der Versorgung, Einwohner- und Sicherheitswehren, Kriegsgefangene und Notstandsarbeiten, Presse, Verkehrsmittel, Innenpolitische Beaufsichtigung, Fonds für wirtschaftliche und kulturelle Hilfsmaßnahmen.

D. 2. Besatzungszeit nach dem Ersten Weltkrieg: Besatzungsmächte, Reichs- und Staatskommissariat für die besetzten Gebiete.

D. 3. Spätzeit der Weimarer Republik und Drittes Reich: Innen- und Außenpolitik, Schutz der Republik gegen radikale Parteien und Verbände, Staat und Kirchen, Verwertung landwirtschaftlichen jüdischen Vermögens, Presse, Denkmäler, 1945 vorgefundene Registraturreste.
Literatur
Bär: Behördenverfassung; Inventar des Bestandes Oberpräsidium der Rheinprovinz; Romeyk: Verwaltungs- und Behördengeschichte.
nach oben